Generalversammlung 2014

Mittwoch, 17. Juni 2015

Vereinspräsident, Andreas Birrer, begrüsste die Anwesenden Gewerblerinnen und Gewerbler sowie unsere geladenen Gäste im Campus Sursee. Er stellte fest, dass wir erneut gegen 200 Anmeldungen für einen der wichtigen Vereinsanlässe des Jahres – die Generalversammlung – entgegen nehmen durften.

Die traktandierten Geschäfte konnten ebenso zackig abgehandelt werden wie die ebenfalls auf dem Programm gestandenen Neuwahlen des Vorstandes, der Revisoren und der Delegierten. Gusti Naef und Thomas Frank stellten ihr Delegierten-Ämtli zur Verfügung und diese Aufgabe wurde von Helen Kurmann und Isabella Niederhauser übernommen.

Alle weiteren Gremiumsmitglieder wurden mit einem herzlich Applaus und einem grossen Dankeschön in ihrem Ämtern bestätigt.

Weiter informierten die anwesenden Vorstandsmitglieder über die kommenden GRS-Projekte. Die Big-Ente auf dem Martigny-Platz und die etwas kleinere Variante vor dem Campus-Eingang haben es aufmerksamen GV-Besuchern bereits verraten, der Vorstand hat Grosses vor. Ein Entenrennen ist für den Samstag, 22. August 2015 in Sursee geplant. 4000 kleine Plastik-Enten werden um die Wette schwimmen und schöne Preise locken die Schnellsten. Geplant ist, 4000 Lizenzen à je Fr. 10.– an ein breites Publikum zu veräussern und die Lizenz-Käufer nach Sursee zu bewegen. Die «eigene» Ente gilt angefeuert zu werden, sich kulinarisch verwöhnen zu lassen und im Anschluss die am gleichen Tag stattfindende New Orleans Night zu besuchen.

Für den GRS-Vorstand geht es um eine Standort-Marketing-Aktion, die das einheimische Gewerbe stärken soll.

Ein weiteres grosses Projekt kündigte Vereinspräsident Andy Birrer in Form eines Aussichtsturms für Sursee an. Weitsicht, Aussicht und eine Attraktion für Gross und Klein und Menschen aus Nah und Fern sind die Ziele des geplanten ca. 30 m hohen Turms mit einem Rundum-Blick über SurSee, Wiesen und Wälder bis in die Berge. Der mögliche Standort ist dank den Verantwortlichen der Stadt Sursee bereits gefunden und geplant ist, nach der Bewilligungsphase, die Finanzierung anzugehen und mit dem Bau zu beginnen. Im Herbst 2017 soll dann die feierliche Einweihung «unseres GRS-Turm» stattfinden.

Nach den ordentlichen Geschäften einer Generalversammlung bedankte sich Andreas Birrer bei den anwesenden Gewerblern und Gästen für Ihr Kommen und lud alle zum köstlichen Apéro riche auf der schönen Campus-Terrasse ein. Um 20.30 Uhr schloss unser Vereinspräsident die jährliche GRS-Generalversammlung.

Jetzt Neumitglied
werden und zum
Wohl des Surseer
Gewerbes beitragen!

Zur Registration