MarktMeile Sursee

Samstag, 27. Mai 2017

Frühmorgens begannen die Aufbau-Arbeiten für den grössten Zentralschweizer Markt in Sursee. Fleissige Helfer halfen die unzähligen Markt-Stände aufzubauen und schon bald wurden diese ein- und hergerichtet und der Besucherstrom konnte kommen. Und er kam. Reichlich!.

OK-Präsident, Patrik Bräuchi und Stadträtin Heidi Schilliger durchtrennten gemeinsam das Eröffnungsband beim Bahnhof und eröffneten die 1. MarktMeile. Wir waren überwältigt, wie schnell sich die Strassen mit Menschen füllten. Schönstes Sommerwetter lockte unzählige Personen nach Sursee und an unseren Markt.

Eine grandiose Oldtimer-Show mit Fahrzeugen, die sogar die Herzen von nicht Oldtimer-Fans erwärmten, wurden abgelöst von Autos allerneusten Bauart und Technik. Der AutoSursee (Vereinigung der Surseer Garagenbetriebe) oblag die Organisation des ersten Teils unseres Marktes und wir danken an dieser Stelle der AutoSursee herzlich für die perfekte Umsetzung und die tolle Fahrzeug-Ausstellung.

Weiter der Bahnhofstrasse entlang gelangte man zum Floh- und Trödlermarkt - organsiert von Verantwortlichen des SurseeParks - und anschliessend zur Gewerbeschau. Rund um den Martigny-Platz blickte man in viele bekannte Gesichter unseres Vereins und die Ausstellungen und Präsentationen waren grossartig. Der Ideenreichtum unserer Gewerbler verblüfft immer wieder aufs Neue und der Besucher kam unter anderem in den Genuss von eigens für die MarktMeile kreierte Würste (zum Teil schon fertig verpackt, zum Teil durften diese selber hergestellt werden), wunderschöne Blumenkreationen soweit das Auge reichte gepaart mit Vogelgezwitscher, eine überlange Bar entlang der Strasse, die zum Verweilen einlud oder auch Gartenanlagen mit schattenspendenden Bäumen.

Künstler mit ihren Kreationen präsentierten sich anschliessend bis zum Untertor und nach dem Tor wurde der Besucher in den bereits bestens bekannten und sehr etablierten Warenmarkt der Stadt Sursee weiter gereicht. Bis zum Ende der Altstadt veräusserten Markthändler ihre Waren an die vielen, vielen Besucher der 1.6 Km langen MarktMeile Sursee.

Die Määrt-Beiz war ein Verbund von Soorser Bier, Braustation, Brauhaus 531, Fischer Weine und Rest. Bahnhöfli. Auf dem Kiesplatz vor dem Schulhaus St. Georg traf sich der Markt-Besucher zum Verweilen, plaudern, geniessen und Musikhören. Erst weit nach Marktschluss gingen in der Määrt-Beiz die Lichter aus und der Feierabend für alle Beteiligten kündigte sich an.

Heute blicken wir zurück auf einen wunderbaren Tag voll zufriedener Gesichter, schöner Erlebnisse und wertvollen Begegnungen.

Organisiert wurde die MarktMeile von einem 12-Köpfigen OK aus dem Gewerbe, der Stadt Sursee und dem SurseePark. Gemeinsam in Sursee etwas zu bewegen und viele Auswärtige in unsere Stadt zu locken, ist immer wieder neu eine tolle Erfahrung und die unzähligen Organisations-Stunden haben sich mehr als gelohnt!

Wir danken an dieser Stelle für die reibungslose und gute Zusammenarbeit, für die vielen, vielen aufgewendeten Arbeitsstunden zu Gunsten der MarktMeile und last but not least all unseren Helfern, die frühmorgens oder spätabends mitgeholfen haben, den Markt auf- und abzubauen. Vielen herzlichen Dank!

Jetzt Neumitglied
werden und zum
Wohl des Surseer
Gewerbes beitragen!

Zur Registration